Rückblick und Vorschau „Friedhof“

„In Österreich musst gestorben sein, damit man dich hoch leben lässt.“ Ein Zitat, das wir alle kennen. Tatsächlich ist es so, dass das Gedenken an die Verstorbenen in jeder Kultur einen unterschiedlich hohen Stellenwert einnimmt. Auch die Trauerarbeit braucht ihren Platz. Für jemanden, der einen nahestehenden Menschen verloren hat, ist es wichtig, einen Ort zum Trauern, zum Erinnern und zum Gedenken zu haben.
Wir möchten Sie daher heute über die geplanten Veränderungen am Ortsfriedhof informieren.
Zunächst ist es notwendig, den Zaun im oberen Bereich an der Waldgrenze zu erneuern. Dafür ist das Holz bereits gekauft.
Die andere große Veränderung betrifft die Erweiterung innerhalb des bestehenden Areals um einen Urnenhain. Die Zahl der Feuerbestattungen nimmt allgemein zu. Dieser Nachfrage ist Rechnung zu tragen. Es ist daher vorgesehen, einen Urnenhain auf der freien Wiese neben der Aufbahrungskammer zu errichten.
Wir sind sicher, mit dieser Maßnahme einem lange gehegten Wunsch vieler BürgerInnen zu entsprechen.

Team „Liste Gut für Gutenstein“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.