Gastkommentar

Volksbankverlegung nach Pernitz

Ich finde es sehr gut, dass unsere neue ÖVP in Gutenstein als Laiendarsteller bei der Volksbank, mit leerem Geldbörserln protestiert und damit die Not der Bevölkerung und die Untätigkeit des BM Kreuzer anspricht, wie von der neuen Obfrau der ÖVP Maderner beschrieben.

So die Volksbank davon Kenntnis bekommt, könnte es passieren, dass die zuständigen Banker einen Gefühlsausbruch bekommen und ihre Abwanderung nach Pernitz wieder rückgängig machen.

Würde ein solches Wunder geschehen, wäre dies der größte Erfolg für die neue ÖVP, wobei ich mich sofort den neuen Laiendarstellern anschließen würde. Solche Wunder könnte auch BM Kreuzer mehrfach gebrauchen und würde sie auch sehr begrüßen, egal von wo sie kommen!!

Schon die alte ÖVP die ca. 40 Jahre regiert hat, hat sicherlich keine Freude gehabt, wenn Betriebe geschlossen wurden und andere öffentliche Begehrlichkeiten ausgelagert wurden. Zum Beispiel: Drahtschmied, Sägewerk Fenzl und Rauckenberger, BM Hackel, Tankstelle, Hauptpostamt, Polizei, Kaffee Ferdinand Raimund, Zechmeister, Huber, Bäcker, Fleischhauer und nicht vergessen das Gasthaus Stocker (Grüner Baum) wo ein kleines Brückerl der Zusperrgrund war.

Man soll es nicht glauben, auf einmal mit einer neuen Obfrau weiß die neue ÖVP, wie es in der Gemeinde wieder aufwärts gehen könnte!! Aller Anfang ist schwer Frau Maderner, hoffentlich nicht zu schwer!

Womit ich mit einen Hallo beende und mich wieder nach einem Hoppala melde.

Fredl (Matschi)

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.