Rückblick und Vorschau

Sport- und Spielstätten für Kinder und Jugendliche

Neben der Volksschule, in einem Teilbereich der ehemaligen Gärtnerei, ist ein Kinderspielplatz geplant. Die Lage ist günstiger als jene neben dem Schwimmbad, weil dort einerseits die Piesting angrenzt und andererseits die B 21 unmittelbar vorbeiführt. Der bestehende Spielplatz liegt in hochwassergefährdeter Zone. Daher darf dort kein Zaun errichtet werden. Der neu geplante Spielplatz hätte den Vorteil, dass er eingezäunt werden kann und außerdem könnte er von den Volksschulkindern mitbenutzt werden. Ist ein Spielplatz mit einem Zaun umgeben, so erhöht das einerseits die Sicherheit der Kinder zum Fluss und zur Straße und andererseits gibt es kein Problem mit Hunden, die am Spielplatz ihr „Geschäftchen“ verrichten. Spielplatzplaner sind begeistert von der Lage im alten Gärtnereigelände. Besonders hervorgehoben wird, dass es im hinteren Bereich einen Hang zum Rutschen gibt.

Auf der frei werdenden Fläche beim Schwimmbad könnte ein Angebot für Jugendliche und jung Gebliebene entstehen. Es wird beispielsweise an einen Eislaufplatz und ein Freilichtkino gedacht.

Team „Liste Gut für Gutenstein“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.