Gutenstein – ein Biedermeierort in Niederösterreich!

Wie es scheint ist es unserem Bürgermeister Hannes Seper noch nicht aufgefallen, dass ein Teil der Bauwerke, unseres gemeinsamen Heimatsorts, aus dieser Epoche stammen.

Aus diesem Anlass heraus habe ich mir gedacht kurz die Architektur der Biedermeierzeit (~1815-1848) und der Renaissance (~1400-1600) zu erläutern.

Die entstandenen Werke der Biedermeierzeit waren schlicht und zugleich auch sachlich und elegant. Die Architektur wurde überwiegend in den bürgerlichen Wohnvierteln praktiziert. Im Gegensatz dazu soll die Architektur der Renaissance ausgewogene Proportionen, Schönheit der Einzelformen, Symmetrie und Harmonie aller Teile verkörpern.

Herzliche Grüße

Michael Kreuzer

 

Werbeanzeigen

Ein Kommentar zu “Gutenstein – ein Biedermeierort in Niederösterreich!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.